Offener Brief des Freundeskreis Asyl Radolfzell

Auch aus Radolfzell gibt es einen offenen Brief zum Thema menschenunwürdige Abschiebungen.

Auszug:
„Der Freundeskreis Asyl Radolfzell verwahrt sich gegen menschenunwürdige Formen der Abschiebung von Roma im Landkreis Konstanz und fordern darüber hinaus ein Bleiberecht für die in Deutschland Schutz suchenden Roma.
In letzter Zeit häufen sich Abschiebungen von Roma in Flüchtlingsunterkünften des Landkreises Konstanz. Unabhängig davon, ob sich die Opfer dieser Maßnahmen bereits zur freiwilligen Rückkehr ins Elend bereiterklärt haben (in Radolfzell) oder ob das Asylverfahren noch läuft (in Konstanz), dringt die Polizei unter Missachtung des Grundrechts auf Unversehrtheit der Wohnung mit Nachschlüsseln zu nachtschlafender Zeit in die Unterkünfte ein. Innerhalb von zehn, fünfzehn Minuten müssen Eltern und Kinder ihre Habseligkeiten unter den Augen der verstörten Bewohner der Sammelunterkünfte zusammenraffen.“

PDF: Offener Brief des Freundeskreis Asyl Radolfzell 02.06.2014

Petition: „Alle Kinder bleiben hier!“